Hotline

Hotline

Individuelle Informationen beim KID:

Telefon: 0800 - 420 30 40

Ausland: 0049 - 62 21 - 99 98 000

E-Mail: krebsinformationsdienst@dkfz.de

Was ist Zervita?

ZERVITA ist eine nationale Aufklärungsstelle und möchte die Bevölkerung einheitlich und qualitativ hochwertig über Gebärmutterhalskrebs und die ursächlichen Humanen Papillomviren (HPV) informieren. Die Projektgruppe ZERVITA wurde 2006 gegründet. Sie besteht aus wissenschaftliche Fachverbände, Berufsverbände und Krebsorganisationen. 2014 wurde der gemeinnützige Verein ZERVITA e.V. zur finanziellen Unterstützung der Projektgruppe ins Leben gerufen.

Die Projektgruppe ZERVITA wurde im September 2006 gegründet und besteht aus 20 Mitgliedsorganisationen. Geleitet wird sie von einem aus sechs Mitgliedern bestehenden Lenkungsauschuss.

Im Mai 2014 wurde der Verein ZERVITA e.V., mit dem Zweck die Aufklärungsarbeit der Projektgruppe ZERVITA zu unterstützen und finanzieren, gegründet.

Ziel von ZERVITA ist es, in der Bevölkerung und in medizinischen Fachkreisen das Bewusstsein für das Zervixkarzinom, für dessen Ursachen und für die Möglichkeiten der Prävention und Früherkennung zu erhöhen.

ZERVITA klärt über verschiedene Mediale Wege die Öffentlichkeit über die Themen Gebärmutterhalskrebs und Humane Papillomviren (HPV) auf.

ZERVITA finanziert sich ausschließlich über Spenden und Zuwendungen.
Erfahren Sie hier die verschiedenen Spendenmöglichkeiten und Spendenprojekte.
Helfen Sie uns, den Gebärmtterhalskrebs durch unsere Aufklärungsarbeit zu bekämpfen.

Flyer und Informationen zu den verschiedenen Themen finden sie hier.