Spenden

Hotline

Individuelle Informationen beim KID:

Telefon: 0800 - 420 30 40
Ausland: 0049 - 62 21 - 99 98 000

Schließen
 
Nimm mit uns Kontakt auf!
Gerne auch anonym

Startseite für Fachkreise

Auf diesen Seiten finden Sie ausschließlich Fachinformationen zum Thema HPV und Gebärmutterhalskrebs.
Allgemeine Informationen zum Thema HPV und Gebärmutterhalskrebs finden Sie unter Allgemein.

Die Projektgruppe ZERVITA mit ihren Experten verschiedener Fachrichtungen und Vertretern der relevanten wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Berufsverbände und Krebsorganisationen steht dabei für Sachlichkeit und Seriosität der Informationen.




Die ZERVITA Informationsbroschüre, Flyer sowie weitere Broschüren finden Sie hier auch als PDF-Dateien.



Bestellen Sie hier unsere aktuellen Informationsflyer
"Gebärmutterhalskrebs - Früherkennung & Impfung" und
"Schneller als das Virus: Informationen zur HPV-Impfung - Ein wichtiger Schutz gegen Gebärmutterhalskrebs"
direkt online oder per E-Mail (info@zervita.de).


Wissenswertes zum Zervixkarzinom

HPV-Impfung

Infoblätter & Fact Sheets für Ihre Patienten


krebsinformationsdienst.med für Fachkreise
*Wissen gezielt nutzen - ein Angebot für Fachkreise*

Der Krebsinformationsdienst.med ist das Angebot für alle, die beruflich mit Krebspatienten arbeiten. Unter 0800 - 430 40 50 bieten Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr speziell geschulte Ärztinnen und Ärzte individuell recherchierte Informationen, auf der Basis der besten verfügbaren Evidenz, mit Angabe der Quellen. E-Mails an kid.med@dkfz.de werden in der Regel innerhalb von zwei Arbeitstagen beantwortet.


Weitere Themen...?

Haben Sie den Wunsch nach weiteren Themen oder Fragestellungen im Bereich Gebärmutterhalskrebs und HPV über die ZERVITA informieren könnte?
Falls ja, dann schreiben Sie bitte eine E-Mail an die ZERVITA -Geschäftsstelle und teilen uns Ihre Wünsche mit.
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung und hoffen auf viele Anregungen.

Informationsmaterialien

Aktuelles

  • Kurzbericht: Zahlen und News von ZERVITA (Mai 2014)

  • hr-iNFO "Fit und Gesund" anläßlich des Weltkrebstages 2014
    Am 4. Februar 2014 fand der Weltkrebstag zum achten Mal statt. hr-iNFO nahm dies zum Anlass in der Sendung "Fit und Gesund" nachzufragen, was aus den sensationellen Forschungsergebnissen des Nobelpreisträgers Prof. Harald zur Hausen zum Gebärmutterhalskrebs geworden ist. Es wird u.a. ein Gespräch mit Dr. Andreas Kaufmann, Virologe in der Gynäkologischen Klinik der Charité Berlin, zu diesem Thema geführt. Außerdem berichtet Prof. zur Hausen von seiner neuen Forschung zum Thema Darmkrebs.

    Hier können Sie sich die empfehlenswerte Sendung"Fit und Gesund": Könnte es einen Zusammenhang zwischen Darmkrebs und Viren geben? anhören.

Veranstaltungen, Kongresse